Biophysik - eine spannende Option für die 11. Klasse

Röntgenaufnahme:Albert von Koellikers Hand, aufgenommen von Conrad Röntgen am 23. Januar 1896 (wikimedia)

Wer sich zwischen den Fächern Biologie und Physik nicht recht entscheiden kann, für den bietet unsere Schule in der 11. Klasse eine attraktive Alternative an: den einjährigen Biophysik-Kurs.

Weg von der Technik - hin zum Leben! So muss man sich die physikalische Betrachtung biologischer Sachverhalte in etwa vorstellen, die in diesem Kurs behandelt werden. Vieles davon betrifft Bereiche, die auch für die Medizin - und also für ein späteres Medizinstudium - interessant sind.

Wir setzen uns zum Beispiel mit folgenden Fragestellungen auseinander:

  • Warum können Fische unter Wasser sehen?
  • Wozu haben wir ein Mittelohr?
  • Wie verarbeiten wir Sprache?
  • Wie funktioniert ein Mikroskop/EKG/MRT/CT?
  • Was ist der therapeutische Nutzen ionisierender Strahlung (Röntgenröhre, Tumorbekämpfung, …)?
  • Warum haben Nervenzellen ihren charakteristischen Aufbau?

Näheres zum Kurs und die Einbindung in die Oberstufe finden Sie hier.

Wer Interesse hat, wendet sich bitte an Frau Ober.

Bildnachweis