Die Macht der Töne

lupa.jpg
Kalt, bitterkalt war es. Wie spitze Nadeln stach mir die Kälte ins Gesicht, als ich mich auf den vertrauten Weg an meiner geliebten Schule vorbei zu meiner besten Freundin machte. Dort sollte die Silvesterparty steigen. Angestrengt schaute ich zu Boden, tief in meinen riesigen Schal vergraben und um in der Dunkelheit nicht zu stolpern. Schnee knirschte unter meinen Füßen und ganz vereinzelt hörte man den Motor eines Autos schwerfällig anspringen. Eigentlich war das eine schöne Nacht...
— eine Geschichte von Marie-Theres Stieberger, 6a