„Zeig Mich!“ Eine Ausstellung von YouthNet München in Verbindung mit Lichterkette e. V. und Oskar-von-Miller-Gymnasium

youthNetz Zeig mich.jpeg

Wie im vergangenen Jahr findet auch heuer in der Schule wiederum eine große Veranstaltung mit einer Photoausstellung statt, die von YouthNet München in Verbindung mit dem Verein „Lichterkette e. V.“ vorbereitet und ausgerichtet wird. Die Eröffnung der Ausstellung im Oskar wird am kommenden Sonntag, 18. März 2018 um 17.00 Uhr sein.

Achtzehn Jugendliche und sechs Mentoren – gebürtige, geflüchtete, eingewanderte Münchner mit christlichem, muslimischem, jüdischem und ezidischem Hintergrund – präsentieren ihre photographischen Kunstwerke. Dazu wird eine Bilddokumentation Einblicke in die Arbeit der Projektgruppe bieten. YouthNet kooperiert hierbei ausdrücklich mit unserem Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ – ein Titel, welcher der Schule ja bekanntlich am Donnerstag der vergangenen Woche offiziell verliehen worden ist. Schüler unserer Schule sind an dem Projekt „Zeig mich!“ beteiligt. Die Vernissage wird in den Flurbereichen im Erdgeschoss und im ersten Stockwerk des Oskar-von-Miller-Gymnasiums stattfinden.

Im Rahmen dieser Vernissage ist außerdem eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in der Schule vorgesehen. Zum Thema „Ich in Deutschland – Deutschland in mir?!“
haben als Teilnehmer zu diesem esprach von outh et zugesagt.