Anruf am Morgen

Ist ihr Kind krank, rufen Sie morgens ab 7:30 Uhr bis spätestens 8:00 Uhr im Sekretariat unter 089-3801690 an und melden es krank.

Schriftliche Entschuldigung

Nachdem Sie Ihr Kind telefonisch entschuldigt haben, schicken Sie innerhalb von zwei Tagen eine formlose schriftliche Entschuldigung an die Schule. Bei einer Krankheit, die länger als zehn Tage andauert, benötigen wir ein ärztliches Attest.

Auch die rosaroten Entschuldigungszettel können sie nach wie vor als schriftliche Entschuldigung verwenden.

Auch die rosaroten Entschuldigungszettel können sie nach wie vor als schriftliche Entschuldigung verwenden.

Beurlaubung

Wollen Sie Ihr Kind beurlauben lassen, reichen Sie bitte möglichst frühzeitig, spätestens aber 2-3 Tage im Voraus einen Beurlaubungsschein ein.

Entschuldigungspraxis Oberstufe

Das besondere Vorgehen bei Entschuldigungen in der Oberstufe ist in diesem Dokument erklärt.
Entschuldigungsscheine für die Oberstufe finden Sie hier.

 

Wichtige Hinweise zum Infektionsschutz

Wenn die Erkrankung Ihres Kindes unter die Meldepflicht fällt, teilen Sie dies unbedingt der Schule mit. Dies dient dem Schutz der Mitschüler und Mitschülerinnen ebenso wie dem der Lehrkräfte, insbesondere im Falle von Schwangerschaft. Auch häufige Krankheiten wie Windpocken, Scharlach oder Läusebefall gehören dazu.

Den Gesetzestext sowie eine vollständige Liste der meldepflichtigen Erkrankungen finden Sie hier.