Physik am Gymnasium Oskar von Millers

in Überarbeitung

Mit dem Namen Oskar von Miller, aber auch mit unserem historischen Hervorgehen aus dem „Königlichen Realgymnasium“, später „Alten Realgymnasium“, ist mit unserer Schule eine naturwissenschaftlich-technische Tradition eng verbunden.
Viele Errungenschaften Oskar von Millers wie z.B. die Hochspannungstechnik (Abb. 1) und die Versorgung mit elektrischer Energie werden im Physikunterricht vor allem in der Mittelstufe eingehend besprochen.

 
 

Die sehr umfangreiche Physiksammlung kann auf historische physikalische Geräte z.B. von Ludwig und Ernst Mach zurückgreifen – natürlich auch auf modernste Experimentiertechnologie wie drahtlose Messwerterfassung mit Hilfe von Sensoren und Computern. Schließlich wollen wir als Ausbildungsschule für Physiklehrkräfte auch die neuesten methodisch-didaktischen Konzepte für guten Physikunterricht vermitteln.

 

Obwohl wir ein sprachliches Gymnasium sind, wird Physik in der Oberstufe von Schülerinnen und Schülern gerne belegt – oft als Abiturprüfungsfach. Wir bieten neben der „normalen“ Grundlagenphysik in der Oberstufe auch Bio-Physik an, sowie schon zum zweiten Mal ein Projektseminar (P-Seminar) in Astrophysik/Astronomie mit Sternenbeobachtungsnächten und Gestaltung des Physikbereichs mit astrophysikalischen Themen (Abb. 2). Ebenso konnten wissenschaftspropädeutische Seminare (W-Seminare) mit physikalischen Inhalten mehrfach gewählt werden. Ein weiteres P-Seminar Physik gestaltete das kleine technisch-naturwissenschaftliche Museum im Turm unseres Gymnasiums (Abb. 3).

 

Besonders freut uns, dass fast jedes Jahr Schülerinnen und Schüler von unserem Gymnasium sich entscheiden, das Fach Physik an einer Universität zu studieren und auch ihr Physikstudium zu einem erfolgreichen Abschluss führen. Dies sehen wir Physiklehrkräfte als gesellschaftlich wünschenswert an, da die Physik die wesentliche Säule des modernen naturwissenschaftlichen Weltbildes, aber auch eine Säule unseres Wohlstandes und einer umweltfreundlichen Technologie ist.