Kunstauktion mit Versteigerung von Schülerwerken am Donnerstag, den 19. Oktober 2017, ab 18.30 Uhr in der Oskar- Halle

IMG_2239.JPG

Eine Premiere der besonderen Art wird am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 im Oskar-von- Miller-Gymnasium stattfinden: Die Fachschaft Kunst unserer Schule wird in Verbindung mit dem Elternbeirat sowie mit der Kunsthistorikerin Frau Ingrid Pérez de Laborda, M. A., (zugleich Schülermutter am „Oskar“) eine Kunstauktion mit Schülerwerken veranstalten. Die Auktion wird von einer professionellen Auktionatorin durchgeführt werden, Mrs. Sheila Scott vom Auktionshaus Karl & Faber, Amiraplatz, welches externer Partner dieser Abendveranstaltung sein wird. Der Erlös kommt primär der Fachschaft Kunst, ggf. auch noch weiteren schulischen Zwecken zugute. Einlass ab 18.30 Uhr. Um Vormerkung dieses Termins wird gebeten. 

Begegnungen mit Afrika: Lesung mit Lutz van Dijk am Oskar-von-Miller-Gymnasium

IMG_2535.JPG

Im Rahmen unserer regelmäßigen Autorenlesungen freuen wir uns am Freitag dieser Woche, also am Freitag, den 22. September 2018, den renommierten Schriftsteller Lutz van Dijk an unserer Schule begrüßen zu dürfen. In Berlin geboren und nach einem Aufenthalt in den Niederlanden als Mitarbeiter des Anne-Frank-Hauses in Amsterdam, lebt und arbeitet der Autor Lutz van Dijk seit nunmehr zwanzig Jahren in Kapstadt, Südafrika. Mit seiner Stiftung HOKISA (Homes for Kids in South Africa) hat er im südlich von Kapstadt gelegenen Township Marsipumelele ein Zuhause für von AIDS betroffene Kinder geschaffen.

Seine Jugendbücher, zum Beispiel „Township Blues“ oder „Romeo und Jabulile“, erzählen – oft nach wahren Begebenheiten – vom Leben Jugendlicher im Township. Als Historiker gibt er in „Afrika. Geschichte eines bunten Kontinents“ einen lebendigen Einblick in die Vielfalt dieses Kontinents, auf dem die Hälfte der 1,1 Milliarden Menschen jünger als 18 Jahre ist.

Wir wünschen allen Teilnehmenden einen interessanten und spannenden Vormittag! Herzlichen Dank an die Sponsoren dieser Veranstaltung, an den Elternbeirat und an den „Verein der Freunde des Oskar-von-Miller-Gymnasiums“ – für die Unterstützung! 

Forum Eltern-Lehrer-Schüler (FELS)

IMG_2219.JPG

Am Montag, den 18. September 2017 findet die 1. Sitzung der Schulentwicklungsgruppe „Forum Eltern – Lehrer – Schüler (FELS)“ unter Leitung unserer Schulpsychologin Frau Michaela Huber statt.
Zeit: 17 – ca. 19 Uhr; Ort: Raum 201 (Heimeranzimmer) im 2. Stock Süd.

Weitere Sitzungen sind an folgenden Terminen geplant:

2. Sitzung: Montag, 04. Dezember 2017, 17.00 Uhr

3. Sitzung: Montag, 29. Januar 2018, 17.00 Uhr

4. Sitzung: Dienstag, 17. April 2018, 17.00 Uhr

5. Sitzung: Montag, 18. Juni 2018, 17.00 Uhr 

Musical „Once Upon a Mattress“ von Mary Rodgers am 12./13./14. Juli um 19 Uhr in der Oskar-Halle

In dieser Woche finden wiederum drei große Musical-Aufführungen statt:
Gegeben wird „Once upon a Mattress“ („Einmal auf einer Matratze“), ein Werk der US- amerikanischen Musical-Komponistin und Schriftstellerin Mary Rodgers von 1959, das auf dem Märchen „Die Prinzessin auf der Erbse“ von Hans Christian Andersen basiert. Es wirken rund dreißig Schüler der Jahrgangsstufen 9 mit 12, also auch wiederum zahlreiche Abiturienten mit. Herzliche Einladung! Parkmöglichkeit bestehen im Schulhof. 

Informationsabend und Tag der offenen Tür – das Oskar lädt ein

Am Donnerstag, den 16. März 2017 um 19 Uhr findet in unserer Turnhalle der Informationsabend für Eltern, die den Übertritt ihrer Kinder ans Gymnasium planen, statt. Während Eltern alle nötigen Informationen zum Übertritt, zu den Anforderungen am Gymnasium und zum Schulleben am OvMG bekommen, werden die Kinder in kleinen Gruppen durch das Schulhaus geführt.

Besonders abwechslungsreich wird für Kinder aber der Tag der offenen Tür am Samstag, den 1. April 2017 von 9.30 – 12.00 Uhr sein. Ein buntes Programm mit Theater- und Tanzaufführungen, Vorstellungen von Projekten und der Möglichkeit Unterricht zu besuchen sorgt für einen kurzweiligen und informativen Vormittag.

 

 

Einladung zur Ausstellungseröffnung mit Youthbridge München

In Zusammenarbeit mit Youthbridge München, der Europäischen Janusz-Korczak-Akademie und dem Verein "Lichterkette München e. V." lädt das Oskar-von-Miller-Gymnasium am 26. März um 17:00 zur Eröffnung einer Ausstellung mit Fotografien, ein, die ihm Rahmen eines einzigartigen Münchner Pilotprojekts entstanden sind. 

Fünfzehn Jugendliche christlicher, muslimischer, ezidischer und jüdischer Abstammung, darunter gebürtige und eingewanderte, minderjährige und geflüchtete Münchner im Alter von 15 bis 18 Jahren - und zwei Vertreter unserer Schule-  präsentieren die Resultate ihrer Projekttreffen des vergangenen halben Jahres in Form künstlerischer Fotografien und die Dokumentation der Entstehung.

Bei der Vernissage werden die Jugendliche ihre künstlerisch gestalteten Fotografien und der Dokumentation der Projektabschnitte vorstellen.
Gastgeber und Kooperationspartner ist das Oskar-von-Miller-Gymnasium im Rahmen des bundesweiten Projektes „Schule ohne Rassismus“.

Wir bitten eine Anmeldung unter anmeldung@ejka.org unter Angabe der Teilnehmerzahl bis zum 23. März 2017.

Ziel von „Youthbridge München“ ist das Erlernen von Kommunikation und Kooperation in einer sehr vielfältigen Gesellschaft, ein konstruktiver Umgang mit eigenen Vorurteilen und schließlich die Fähigkeit zur zielgerichteten Gestaltung des eigenen Arbeits- und Soziallebens. Durch ihr Engagement bei „Youthbridge München“ können teilnehmende Jugendliche ihrerseits zu Mentoren für ihre Altersgruppe werden und mit professioneller Unterstützung ein Netzwerk für Jugendliche unterschiedlichster Herkunft aufbauen. „Youthbridge München“ läuft als Pilotprojekt seit Oktober 2016 an der Europäischen Janusz Korczak Akademie.

Für Oktober 2017 ist eine Fortsetzung des Projektes geplant. Interessierte Organisationen im Bereich der sozialen Arbeit, konfessionelle Gemeinden, Jugendorganisationen und besonders interessierte Jugendliche bitten wir um Rückmeldung bei der Europäischen Janusz Korczak Akademie (anmeldung@ejka.org). Wir melden uns ab Mai 2017 zurück.

raumklänge - klangräume am 23. Februar 2017

Herzliche Einladung zu unserem 2. Kammerkonzert "raumklänge-klangräume" am Donnerstag den 23.2.2017 um 19 Uhr.  Beginnend im Treppenhaus Nord mit virtuoser Musik von Maestro Vivaldi, weiterklingend in 220 mit Musik aus Afrika und schließlich in 218 ausklingend mit Klaviermusik von Prokoffiev über Chopin bis Messiaen interpretiert von jungen Talenten - eine spannende musikalische Reise!

Junge Pianisten Stellen Sich vor

"La Follia" - ein Hit von Antonio Vivaldi

Musik aus Afrika!

Biophysik - eine spannende Option für die 11. Klasse

Röntgenaufnahme:Albert von Koellikers Hand, aufgenommen von Conrad Röntgen am 23. Januar 1896 (wikimedia)

Wer sich zwischen den Fächern Biologie und Physik nicht recht entscheiden kann, für den bietet unsere Schule in der 11. Klasse eine attraktive Alternative an: den einjährigen Biophysik-Kurs.

Weg von der Technik - hin zum Leben! So muss man sich die physikalische Betrachtung biologischer Sachverhalte in etwa vorstellen, die in diesem Kurs behandelt werden. Vieles davon betrifft Bereiche, die auch für die Medizin - und also für ein späteres Medizinstudium - interessant sind.

Wir setzen uns zum Beispiel mit folgenden Fragestellungen auseinander:

  • Warum können Fische unter Wasser sehen?
  • Wozu haben wir ein Mittelohr?
  • Wie verarbeiten wir Sprache?
  • Wie funktioniert ein Mikroskop/EKG/MRT/CT?
  • Was ist der therapeutische Nutzen ionisierender Strahlung (Röntgenröhre, Tumorbekämpfung, …)?
  • Warum haben Nervenzellen ihren charakteristischen Aufbau?

Näheres zum Kurs und die Einbindung in die Oberstufe finden Sie hier.

Wer Interesse hat, wendet sich bitte an Frau Ober.

Bildnachweis

Informationsabend zum P-Seminar Tansania-Projekt

Die Oskar-Delegation 2015

Die Oskar-Delegation 2015

Am Mittwoch dieser Woche wird ein Informationsabend über das für die derzeitige Jahrgangsstufe 10 angebotene P-Seminar „Stärkung der Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule One World Secondary School Kilimanjaro in Tanzania“ (Leitfächer Geographie / Physik) – mit Studienfahrt für 12 Schülerinnen und Schüler – durchgeführt. Er findet statt am Mittwoch den 18. Januar 2017 um 19.30 Uhr im Raum 220. Interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und ihre Eltern sind herzlich dazu eingeladen.

Den aktuellen Newsletter unserer Partnerschule können Sie hier lesen.